Manchmal muss man sich was gönnen 

Gemüse ist gesund, wissen wir alle. Aber immer nur gesund essen auf Dauer auch langweilig und manchmal hat man auch Lustig auf was ungesundes oder nicht ganz so gesundes. Mann kann sich ja nicht ganz so schlimm quälen und das Essen soll ja auch schmecken. Wenn man es nicht ständig isst, ist es ja auch ganz okay mal über die Stränge zu schlagen, aber halt nicht jeden Tag. 

Wie heißt es so schön? 

Alles mit Maß und Ziel! 
Das Essen muss nicht immer fettarm, zuckerarm und nur Gemüse sein. Man muss auch auf nichts verzichten, sondern soll so abwechslungsreich wie möglich essen 🍴. 

Darum gönne ich mir heute mal ein Fleischgericht: Schweinefilet im Speckmantel mit Portwein Pfeffersoße, Speckfisolen und Kräuterrösti,einfach lecker, besonders wenn es selbstgekocht ist. 

So was fleischiges gibt’s aber nicht jeden Tag. Gestern stand Steirerkäse im Rohschinken Mantel auf Vogerlsalat am Speiseplan und vorgestern selbstgemachte Karfiol Taler mit grünem Salat mit Kernöl. War aber auch super lecker. Salat gibt’s eigentlich immer, naja fast immer, denn manchmal passt er einfach nicht dazu, zum Beispiel wenn Sauerkraut auf dem Speiseplan steht, und fast immer mit Kürbiskernöl. Echt steirisch eben, so wie ich!