Von wegen langweilig 

Viele die sich vorwiegend mit viel Fleisch ernähren, finden Gemüse immer langweilig, aber das stimmt doch gar nicht. 

Ein thailändisches Curry ist schon ordentlich scharf und bei mir heute reich an Gemüse. 

  • Lauch 
  • Frühlingswiebel 
  • Grünkohl 
  • Roter Paprika 
  • Grüner Paprika 
  • Knoblauch 

Dazu Cocosmilch, grüne Curry Paste, Kaffir Limetten Blätter und Fischsoße. Für die, die es nicht ohne Fleisch aushalten, etwas mageres Hühnerfilet. Der Reis dazu darf natürlich auch nicht fehlen. Es war definitiv sehr scharf, aber auch extrem gut. Ich habe die Curry Paste von Freunden direkt aus Thailand, sie kommt mir schärfer vor als die welche ich sonst im Supermarkt kaufe. 

Ich glaube ich werde demnächst mal ein Massaman Curry oder Tom Yam kochen. Ich bin schon gespannt wie es wird.