Der Frühling ist zwar vom Wetter her sehr wechselhaft, aber nach dem Winter freue ich mich nun darauf wieder mehr Zeit in der Natur zu verbringen. 

Anstatt Training im Fitness Studio, heißt es nun: Wanderschuhe an und raus in die Natur! 

Für einen kleinen Spaziergang reichen natürlich normale Sportschuhe, so wie für den Besuch des Krupptempels in Berndorf. Aber von dort geht der Weg weiter auf den Guglzipf, dem „Hausberg“  der Berndorfer. Als Alternative zum Stepper im Fitnesscenter gibt’s noch reichlich Stufen auf den Aussichtsturm am Guglzipf. 

Am Wochenende war ich übrigens im Raum Semmering unterwegs, war auch sehr schön. 


Aber nachdem der April sehr launenhaft ist, gibt’s sicherlich auch wieder etliche Regentage, also auch das richtige Wetter für Indoor Training. 

Nach Ostern weder auf jeden Fall wieder die Mountainbikes aus der Gattenhütte geholt, allerdings keine E-Bikes, denn es darf ruhig ein bisschen anstrengend sein!